Zum Inhalt springen

Omega-3 und Asthma

Wie eine ausreichende Versorgung helfen kann

Wenn es um Asthma geht, suchen viele Menschen nach einer Lösung, um ihre Symptome zu lindern. Eine mögliche Antwort könnte in einer Ergänzung mit Omega-3-Fettsäuren liegen.

Was sind Omega-3-Fettsäuren?

Omega-3-Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren, die für eine optimale Gesundheit benötigt werden. Sie sind lebensnotwendig und die meisten haben heutzutage einen Mangel, denn unsere moderne Ernährung ist voller Omega-6 und vernachlässigt Omega-3. Wir brauchen unbedingt beides – ABER in einem richtigen Verhältnis. Und DAS ist leider überhaupt nicht mehr gegeben. Es gibt drei Arten von Omega-3-Fettsäuren: Alpha-Linolensäure (ALA), Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). ALA ist in pflanzlichen Quellen wie Leinsamenöl und Walnüssen enthalten, während EPA und DHA in fettem Fisch wie Lachs und Makrele vorkommen.

Wie wirken Omega-3-Fettsäuren?

Omega-3-Fettsäuren haben eine entzündungshemmende Wirkung, die bei Asthmatikern von Vorteil sein kann. Bei Asthma ist das Immunsystem überaktiv und produziert Entzündungen in den Atemwegen. Dies kann zu Atembeschwerden und anderen Symptomen führen. Omega-3-Fettsäuren können helfen, diese Entzündungen zu reduzieren und dadurch Asthmasymptome zu lindern.

Omega-3-Fettsäuren und Asthma: Was sagt die Forschung?

Es gibt zahlreiche Studien, die die Auswirkungen von Omega-3-Fettsäuren auf Asthma untersucht haben. Eine Studie aus dem Jahr 2013 ergab, dass eine Ergänzung mit Omega-3-Fettsäuren die Lungenfunktion bei Asthmatikern verbessern konnte. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2016 kam zu dem Schluss, dass Omega-3-Fettsäuren Entzündungen in den Atemwegen reduzieren und dadurch Asthmasymptome lindern können.

Wie viel Omega-3-Fettsäuren sollte man einnehmen?

Die empfohlene Tagesdosis für Omega-3-Fettsäuren liegt bei 250-500 mg. Dies kann erreicht werden, indem man fetten Fisch wie Lachs oder Makrele in die Ernährung aufnimmt oder eine Ergänzung einnimmt. Wenn man sich für eine Ergänzung entscheidet, ist es wichtig, auf die Qualität zu achten und eine Ergänzung zu wählen, die reich an EPA und DHA ist.

Unser Omega-3 Balance Oil ist hochwertigst und wir empfehlen eine Dosis nach Körpergewicht und Alter. 0,15 ml pro Kg Körpergewicht. das sind 7,5 ml bei einer Person, die 50 Kg wiegt.

Omega-3-Fettsäuren und andere gesundheitliche Vorteile

Omega-3-Fettsäuren haben nicht nur Vorteile für Asthmatiker. Sie können auch dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Arthritis zu reduzieren. Omega-3-Fettsäuren können auch die Gehirnfunktion verbessern und das Risiko von Depressionen und Demenz verringern.

Da Omega-3 Fettsäuren sind Bausteine unserer Zellmembranen. Und wie wir immer wieder versuchen zu betonen: Sie sind wirklich lebensnotwendig. Tue Dir den persönlichen gefallen und checke mit unserem Omega-3 test, ob Du auch zu den Menschen gehörst die einen Mangel an Omega-3 haben.

Falls Du eine Korrektur brauchst, können wir Dir damit auch weiterhelfen. denn das wichtigste bist Du. Deine Gesundheit.

Den Test und auch das Balance Oil bekommst Du hier. Einzeln oder im set.

Das Set ist der bestseller, weil man erheblich Geld spart.

Du entscheidest was Du willst.