Zum Inhalt springen

Warum Ballaststoffe entscheidend für Ihre Gesundheit sind

Gemüse und Samen als Ballaststoffliferanten

Ballaststoffe sind einzigartig, weil unser Körper sie nicht selbst verdauen kann. Doch genau das macht sie so vorteilhaft für unsere Gesundheit. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

1. Stuhl Konsistenz regulieren

Ballaststoffe spielen eine entscheidende Rolle bei der Regulierung der Stuhlkonsistenz, indem sie den Stuhl weder zu hart noch zu weich machen. 

Bei zu geringer Ballaststoffaufnahme bleibt wenig Masse für den Stuhl übrig, und das im Dickdarm entzogene Wasser führt zu Verstopfungen. Ballaststoffe quellen auf und halten das Wasser, wodurch der Stuhl geschmeidig bleibt und der Toilettengang erleichtert wird. 

Auch bei Durchfall helfen Ballaststoffe, indem sie überschüssiges Wasser und Erreger binden und so die Symptome lindern.

2. Cholesterin entsorgen

Wasserlösliche Ballaststoffe (siehe Die Rolle von Ballaststoffen für Ihre Gesundheit) binden nicht nur Wasser, sondern auch andere wasserliebende Stoffe wie Gallensäuren, die bei der Fettverdauung helfen. Wenn Gallensäuren mit dem Stuhl ausgeschieden werden, muss der Körper neue bilden, wofür er Cholesterin verwendet. Dies hilft, den Cholesterinspiegel zu stabilisieren. Ohne Ballaststoffe werden die meisten Gallensäuren wieder absorbiert.

3. Sättigung verlängern

Ballaststoffe werden erst im Dickdarm und dort sehr langsam abgebaut, wodurch sie keine Blutzuckerspitzen verursachen. Die Zuckermoleküle werden nur in kleinen Mengen freigesetzt Daher muss der Körper auch keine großen Mengen Insulin produzieren, um den Zucker wieder aus dem Blut zu schaffen.

Dazu kommt, dass durch die langsame Zuckerabgabe und die Fülle im Darm nicht sofort wieder ein Hungergefühl ausgelöst wird.

4. Gute Bakterien anfüttern

Die menschliche Verdauung erfolgt hauptsächlich im Magen und Dünndarm, aber der Dickdarm spielt eine wichtige Rolle durch die dort lebenden Bakterienstämme, die in Symbiose mit uns leben. Diese Bakterien benötigen Ballaststoffe als Nahrung. 

Positive Stämme wie Laktobazillen und Bifidobakterien werden gefördert, während schädliche Bakterien wie E.coli gehemmt werden. 

Ballaststoffe fördern auch die Produktion von kurzkettigen Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken und Blutfette sowie Blutdruck regulieren. 

Ein gesundes Mikrobiom unterstützt das Immunsystem und schützt die Schleimhaut, wodurch Entzündungen abheilen können. 

Die Darm-Hirn-Achse zeigt, dass ein gesunder Darm die Psyche und Leistungsfähigkeit positiv beeinflusst und die Stressresistenz erhöht [1].

Diese Mechanismen senken langfristig das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken [2].

ZinoBiotic – Für Mikrobiom und Verdauung [3]

Es ist sinnvoll, ein Präbiotikum zu wählen, das den Ballaststoffbedarf deckt, ohne Lektine und FODMAPS zu enthalten, um bestehende Probleme nicht zu verschlimmern. ZinoBiotic ist glutenfrei und daher auch für Zöliakie-Betroffene geeignet [2]. 

Die Einnahme ist einfach: Rühre das Pulver in Ihr Essen, ein Glas Saft oder Wasser ein, odernimm es pur und trinke reichlich Wasser nach. 

Dr. Paul Clayton, einer der Wissenschaftler hinter dem Produkt, erklärt in einem Interview [3], dass die Ballaststoffmischung so konzipiert ist, dass die Bakterien über die gesamte Länge des Dickdarms hinweg versorgt werden.

Doch was ist genau drin?

  • resistente Stärke aus Mais,
    grünen Bananen und
    Kartoffeln
  • Beta-Glucane aus Hafer 
  • Inulin
  • Guarkernmehl
  • Oligodructose

Erleben Sie die langfristigen Vorteile von ZinoBiotic mit dem praktischen Abo-Angebot! Erhalten Sie regelmäßig Ihre Lieferung und unterstützen Sie dauerhaft Ihre Verdauung und Ihr Mikrobiom. 

Sind Sie Therapeut? Empfehlen Sie ZinoBiotic Ihren Patienten und profitieren Sie von unserem Partnerprogramm. Melden Sie sich noch heute an!

Quellen: 
[1] Darm an Großhirn „Wir haben (k)ein Problem“ von Dr. Susanne Fink-Tornau, veröffentlicht in Der Heilpraktiker 03/2023
[2] Signatur für Darmkrebs steckt im Mikrobiom von Martina Schneider, veröffentlicht in Der Heilpraktiker 07/2024
[3] www.zinzino.com/shop/2015544714/DE/de-DE/products/premier-kits/gut-health-kits/910256/
[4] in Englisch: www.youtube.com/watch?v=ucAA2VRv_30